Save the date: Die Bedeutung von MBI-Kandidaten als Unternehmens-Nachfolger

25.08.2021

Online-Veranstaltung am 29. September um 16 Uhr
unter www.nachfolge-expertenrunde.de

Frankfurt/Dortmund 10. August 2021 – Welchen Stellenwert nehmen MBI-Kandidaten bei der Nachfolge-Frage ein? Was kann ich als Unternehmensverkäufer von einem MBI-Kandidaten erwarten, wie lerne ich qualifizierte Kandidaten kennen und wie kann ein solcher Nachfolge-Prozess ablaufen? Eine Expertenrunde wird auf solche und ähnliche Fragen antworten. Nach dem erfolgreichen Start der Event-Reihe im März diesen Jahres wird die Folgeveranstaltung am 29. September um 16 Uhr unter www.nachfolge-expertenrunde.de als Webcast online gehen.

Die Nachfolgeregelung innerhalb der Familie oder mit leitenden Mitarbeitern gelingt immer seltener. Der Nachfolger aus dem eigenen Unternehmen (MBO) verfügt oft nicht über die notwendige unternehmerische Kompetenz oder das Eigenkapital um die Firma zu übernehmen. Die eigenen Kinder, soweit vorhanden und in entsprechender Lebenslage, haben häufig andere Präferenzen für die Gestaltung ihres Berufslebens. Die Übernahme durch einen Finanzinvestor kann hier eine Lösung sein. Doch auch in diesem Fall stellt sich die Frage, wer führt das Unternehmen zukünftig? Ob mit Finanzinvestor, strategischem Investor oder der Verkauf direkt an einen Nachfolger, wenn eine externe Lösung gesucht wird, so kommt oft nur der externe Manager in Frage, der über die erforderliche Ausbildung, Berufserfahrung und das notwendige Eigenkapital verfügt. In diesem Fall spricht man von einem MBI-Kandidaten – Management Buy In.

Wie aber lerne ich einen solchen Kandidaten kennen? Wie stelle ich seine „Eignung“ fest? Worin liegen die Chancen und gibt es Hindernisse oder Nachteile? Wie kann ein solcher Prozess ablaufen und worauf ist zu achten? Die Expertenrunde gibt Antworten, die sowohl für Unternehmensverkäufer als auch potenzielle oder zukünftige MBI-Kandidaten interessant sein werden.

Neben Ralf Baumeister, Geschäftsführer der Plattform Stabwechsel.de, dem einzigen deutschsprachigen und unabhängigen Netzwerk, das sich vornehmlich auf die Vermittlung von MBI-Kandidaten konzentriert, werden Experten mit unterschiedlichem Blickwinkel auf das Thema Stellung nehmen. Steffen Bolz von Westfalenfinanz wird aus Sicht eines erfahrenen M&A-Beraters Antworten geben. Drei weitere mit der Thematik vertraute Experten werden die Runde komplettieren. Darunter wird auch ein MBI-Kandidat sein, dessen Erwartungen, Vorstellungen und Perspektive von großem Interesse sein dürfte. Die Fachexperten werden in Kürze über die Presse und auf der Plattform www.nachfolge-expertenrunde.de vorgestellt. Online kann man sich bereits heute den Link zur Teilnahme sichern sowie die Aufzeichnung des letzten Events: „Unternehmensverkauf in Corona-Zeiten?!“ ansehen.